Bild Ausflugstipps

Ihr "Liegeplatz" direkt am Hafen ist ideal für Ausflüge in die friesische Natur und Besuche in Husum oder auf Sylt. Deiche ringsum, grasende Schafe, Stille und Weite. Volle Kraft voraus!!!

Ganz nah


Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer 

Im Nationalpark Wattenmeer sind traditionelle Naturnutzungen wie die Krabben- und Muschelfischerei zugelassen. Die Faszination ungestörter Natur zieht die Menschen an - ob Strandspaziergang, das Bad im Meer, Wattwanderungen, Ausflugsfahrten zu den Seehundsbänken und Vogelbeobachtungen in den Salzwiesen sind das touristische Kapital des Nationalparks. Wir sind stolz, dass unser Wattenmeer von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde. 

Das MULTIMAR-WATTFORUM 
Das Multimar Wattforum in Tönning bietet faszinierende Einblicke in die Welt des Wattenmeers und hat riesige Aktionsflächen für Kinder, elf große Aquarien und ein riesiges Wal-Skelett. 

Wattwanderungen
Bei Wattwanderungen werden Natur, Landschaft, die Tiere und Pflanzen, die Ursachen von Ebbe und Flut, aber auch Geschichte und Probleme des Wattenmeers erklärt und angesprochen. Für Gruppen kann jede Art von Touren organisiert werden. 

Seehundbänke
Im Nationalpark Wattenmeer finden auch die Seehunde geschützte Plätze, um ihre Art zu erhalten und in einem artgerechten Umfeld zu leben. Wenn Sie Ihren Urlaub bei uns im Norden verbringen, müssen Sie (vor allem mit Kindern) diese landestypische Attraktion - eine Ausflugsfahrt zu den Seehundbänken - erleben. 

Halbinsel Eiderstedt
Die Halbinsel Eiderstedt ist vor allem bekannt für das Eidersperrwerk. Das Eidersperrwerk entstand in Reaktion auf die große Sturmflut 1962 als damals größter Dammbau Europas. Die südwestlich von Tönning errichtete Anlage besitzt fünf riesige Sieltorpaare von je 40 Meter Breite, die den Wasserstand regulieren. Einen schönen Anblick bieten die am Sperrwerk ankernden Fischkutter

Kurs Inselwelt


Halligen

"Perlen der Nordsee" werden die kleinen "Einöden in der Nordsee" von den Einheimischen genannt. Nach den großen Sturmfluten ("Grote Manndränke" von 1362 und die "Nordstrandflut" von 1634) blieben - vom damaligen Festland abgerissen - neben den heutigen, größeren Inseln Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und Nordstrand auch noch einige "kleine Flecken" in der stürmischen Nordsee übrig: die Halligen. 

Amrum
Amrum ist die kleine Insel der großen Freiheit. Erleben Sie einen der breitesten Strände Europas, großartige Dünenlandschaften, Friesendörfer, freundliche Insulaner, einen unendlich weiten Himmel und natürlich die heilende Kraft der Nordsee mit Wind und Wellen. Film-Crews drehen hier häufig Szenen für neue Kinofilme oder Werbespots, Kreuzfahrtschiffe kommen vorbei und können von der Insel aus bestaunt werden ... 

Föhr
Strahlender Himmel, weiter Strand und blühende Natur - oder Regen und Sturm: Föhr ist schön zu jeder Jahreszeit und Balsam für Körper, Geist und Seele. Die grüne Insel liegt mitten in der Nordsee und ist dabei von ihren Nachbarn Amrum und Sylt sowie zahlreichen Halligen gut geschützt vor Wind und Wetter. Begünstigt wird die Lage zusätzlich noch durch den Golfstrom. 

Sylt
40 km feiner Sandstrand. Raue Brandung an der Westseite, stilles Wattenmeer im Osten. Urwüchsige Dünen und grüne Deiche. Blühende Heide und majestätische Kliffs. Tagträume und Nachtleben. Trubel und Abgeschiedenheit. Zwölf Ortschaften - keine wie die andere und jede mit ihrem unverwechselbaren Charme! Sylt - Meer. Leidenschaft. Leben.

Kurs Nordseeküste


Husum

Husum ist Kreisstadt des Kreises Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Die Stadt ist literarisch bekannt als "graue Stadt am Meer" (Theodor Storm). Abwechslung das ganze Jahr: Im Frühjahr die Krokusblüte im Schlosspark und das Krokusblütenfest, das Schimmelreiter-Turnier im Mai, die Kulturnacht und die Husumer Hafentage im Sommer, die Raritäten der Klaviermusik im August, die Pole Poppenspäler-Tage im September, die Krabbentage und die Husumer Filmtage im Herbst oder der Weihnachtsmarkt - in Husum gibt es immer etwas zu erleben! 

Theodor Storm - Haus
Das Wohnhaus des großen Husumer Dichters, eine ehemaliges Kaufmannshaus, findet der Besucher in Originalzustand vor, so wie es Theodor Storm von 1866 bis 1880 bewohnte. Zu sehen sind Möbel, Bilder und Dokumente aus dem Nachlaß, u.a. die Originalmanuskripte von "Pole Poppenspäler", "Immensee", "Der Schimmelreiter" und weiteren Werken, sowie die Privatbibliothek des Dichters. Das Treppenhaus, die Flure, Decken und Türen sind original aus dieser Zeit bzw. aus der Stormzeit erhalten. 

Friedrichstadt Grachtenfahrt
Bewegen Sie sich auf historischen Spuren der Holländer und Dänen an Eider und Treene. Erleben Sie das einzigartige Flair Friedrichstadts, das nicht zuletzt durch die besondere kulturelle und religiöse Vielfalt bestimmt wird! In der Umgebung erwartet Sie eine wildromantische Flusslandschaft mit idyllischen Dörfern und jeder Menge Urlaubsspaß. 

Büsum
Entdecken Sie die Vielfältigkeit dieses urigen Fischerortes Büsum an der Nordsee für sich. Freuen Sie sich auf unbeschwerte Urlaubstage am kürzlich von der Unesco ausgezeichneten Weltnaturerbe Wattenmeer. Auf einen gelungenen und verdienten Urlaub, in dem Sie nur eines vermissen werden: Langeweile… 

Flensburg
Es gibt Orte, in denen es sich toll einkaufen lässt. Es gibt Orte, in denen hat man seine Ruhe, in anderen ist andauernd etwas los. Es gibt praktische Orte ohne jedes Flair, und es gibt bezaubernde Orte praktisch ohne jede Alltagstauglichkeit. Und zum Glück gibt es Flensburg, denn Flensburg hat von allen guten Seiten etwas.

Kurs Ostseeküste


Kappeln

Hier wird die ZDF - Erfolgsserie " Der Landarzt " gedreht! Deekelsen ist ein erfundener Ort der ZDF-Fernsehserie "Der Landarzt". Gedreht werden die Folgen in Kappeln und Umgebung. 

Kiel
Kiel ist die Landeshauptstadt Schleswig - Holsteins. Das jährliche Highlight für Jung und Alt ist die Kieler Woche. Spannende Segelregatten, bunte Buden an der Förde und ein vielfältiges Konzertprogramm locken zu dieser Zeit Tausende in die Landeshauptstadt. Außerdem hat Kiel den beliebtesten deutschen Kreuzfahrthafen. Mit mehr als 173 000 Kreuzfahrtpassagieren im vergangenen Jahr - Tendenz steigend - ist Kiel ein bedeutender Tourismushafen an der Ostsee. Jetzt können auch Schiffe mit über 300 Meter Länge im Seehafen Kiel festmachen. 

Schleswig
Bei einem Besuch in Schleswig sollten Sie vor allem eines im Gepäck haben: Neugierde auf die zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser an Kunst- und Kulturschätzen so reichen Stadt. Schleswig bietet nicht nur faszinierende Kulturdenkmäler und Museen, sondern auch gemütliche Plätze, Straßen und Wege zum Bummeln und Verweilen. Schleswig besticht durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie dem Schleswiger Dom, die Fischersiedlung Holm mit einem geschlossen erhalten Bestand alter Fischerhäuser, dem alten St.-Johannis-Kloster vor Schleswig mit einem Bibelmuseum. Etwas außerhalb liegt Schloss Gottorf, heute Sitz der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen.

Kurs Dänemark


Tondern

Tondern ist eine kleine Stadt in Dänemark etwa vier Kilometer vom Grenzübergang entfernt. Wann genau Tondern entstanden ist, ist unbekannt; allerdings erhielt Tondern bereits im Jahr 1243 das Stadtrecht und ist damit die Stadt mit dem ältesten Stadtrecht in Dänemark. 

Sonderburg
An einem der schönsten Standorte innerhalb der Buchten- und Insellandschaft Südjütlands, auf der Insel Als am Nordufer der Flensburger Förde liegt die Stadt Sonderburg (Sønderborg). Sie ist wie die meisten Orte dieser Region durch deutsche und dänische Vergangenheit geprägt. Bis 1864 dänisch, gehörte Sonderburg danach bis 1920 zu Deutschland. 

Maasholm
Die amtsangehörige Gemeinde Maasholm (dänisch: Masholm) ist ein anerkannter Erholungs- und Ferienort an der Schleimündung in Schleswig-Holstein. Maasholm wurde mehrmals im Rahmen des Wettbewerbs "Unser Dorf soll schöner werden" ausgezeichnet. Es hat seinen beschaulichen Charakter bis heute erhalten.